Seite drucken   Sitemap   Mail an PariMobil Krefeld   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Über uns  · 

Über uns - PariMobil gGmbH

Unser Leitbild

Die PariMobil – gemeinnützige Gesellschaft für paritätische Sozialdienste mbH - wurde im Jahr 2000 als 100%iges Tochterunternehmen der Gatherhof gGmbH gegründet. Als gemeinnützige Organisation der freien Wohlfahrtspflege ist es das Ziel, unsere unternehmerischen Aktivitäten, soziale Dienstleistungen für Senioren und Menschen mit Behinderungen zu erbringen.

Die Umsetzung dieser Zielsetzung wird sichtbar durch den Betrieb eines ambulanten Pflegedienstes, einer Tagespflege für Senioren, sowie eines Fachdienstes für Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen und einer Koordinierungs-, Kontakt und Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen, deren Zusammenspiel wir durch Kooperation und Vernetzung als lebensweltlich orientierten Dienstleistungsverbund gestalten. Hierbei sind unsere Aktivitäten darauf gerichtet, durch die Verbindung von Dienstleistung und ergänzendem Service ein hohes Maß an Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zu erreichen sowie öffentliche Anerkennung und positive Geschäftsergebnisse zu erzielen.

Der Ausgangspunkt unseres Handelns ist das Wissen um die persönliche Autonomie und Selbstbestimmung, die Einzigartigkeit und Lebensleistung unserer Kunden/innen. Hierbei stehen die Erfordernisse, Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden/innen für die Gestaltung der verschiedenen Dienstleistungen und Angebote im Vordergrund.
Wir sind bestrebt, im Kontext der betriebswirtschaftlichen Anforderungen eine bestmögliche aktivierende und ganzheitliche Pflege, Betreuung und Unterstützung zu gewährleisten. Dies bedeutet insbesondere für den ambulanten Pflegedienst und die Tagespflege eine bedarfsgerechte und flexible, an Veränderungen angepaßte Pflege und Betreuung zu gewährleisten mit dem Ziel, die Lebensqualität unserer Kunden/innen und die eigenverantwortliche Selbständigkeit in der eigenen Wohnung zu erhalten oder zu verbessern, sowie die individuelle Begleitung auch in Zeiten schwerer Lebensphasen, bis hin zur Sterbebegleitung.
Bei der Umsetzung dieses Anspruches orientieren wir uns an dem von Monika Krohwinkel entwickelten Modell der "Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens" (AEDL), welches die Grundlage für die Gestaltung des Pflegeprozesses bildet.

Ebenso gehören die Angehörigenarbeit und die Förderung sozialer Teilhabe zum Selbstverständnis unseres Unternehmens.
Bei der Umsetzung unserer Ziele helfen uns qualifizierte und engagierte MitarbeiterInnen unter fachlicher Führung.

Unser Bemühen ist es, durch effektive und flexible Strukturen ein Höchstmaß an Klarheit in kooperativer Personalführung durch Delegation und Aufgabenabgrenzung zu erreichen. Dieses Anliegen spiegelt sich in der Entscheidungs- und Verantwortungsstruktur unseres Hauses wieder.
Wir sind bestrebt, die Mitarbeiter/innen ihren Fähigkeiten entsprechend einzusetzen und ihre ständige fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch interne und externe Fort- und Weiterbildungsangebote zu fördern.
Wir tragen soziale Verantwortung für unsere MitarbeiterInnen und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und persönlicher Lebensplanung durch eine angemessene Gestaltung der Arbeitsbedingungen.

Das Unternehmen hat sich zur ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung von Dienstleistungs-, Pflege- und Betreuungskonzepten, Methoden und Techniken unter Berücksichtigung pflege- und sozialwissenschaftlicher Erkenntnisse verpflichtet und setzt dies in Form eines Qualitätsmanagements um.
Als paritätische Einrichtung gilt für uns, sich so zu verhalten, dass – bei aller Verschiedenheit – jeder Mensch gleiche Chancen auf ein Leben in Würde hat. Wir setzen uns ein für eine Kultur des Zusammenlebens in gemeinsamer Solidarität und fühlen uns, unabhängig von konfessionellen und parteipolitischen Bindungen, dem Ideal einer humanitären Verantwortung verpflichtet.

 



 
top